FAQ des Online-Rechners

 
Was nichts kostet taugt auch nichts!

Wie beginne ich meine Planung mit dem Online-Rechner?

Wo muss ich Kindergeld eingeben?

Wie sicher sind meine Daten?

Warum funktionieren meiner Anmeldedaten des Forums nicht für den Online-Rechner?

Kann der Online-Rechner meine finanzielle Zukunft voraussagen?

Wo kann ich im Online-Rechner meine finanziellen Ziele eingeben?

Was bedeutet „Integrierte Finanzplanung im Online-Rechner“?

Kann ich dem Online-Rechner zur Girokontenverwaltung benutzen?

Ist der Online-Rechner ein Werkzeug für „Personal Finance Management (PFM)“?

 

Was nichts kostet taugt auch nichts!

Falsch!
Der Online-Rechner hat eine Vielzahl von Funktionen zur Finanzplanung und berücksichtigt darüber hinaus komplexe Steuerthemen. In die Entwicklung ist viel Zeit geflossen. Für Privatpersonen ist die Nutzung kostenfrei. Nutzen Sie den Online-Rechner beruflich z.B. als Finanzberater, Steuerberater oder Versicherungsmakler müssen Sie nur für Unterstützung bezahlen. Dann steht Ihnen auch ein erweiterter Funktionsumfang zur Verfügung.

Zurück  

Wie beginne ich meine Planung mit dem Online-Rechner?

Am Besten mit dem Blitzstart. Dort müssen Sie nur wenig Daten eingeben um schnell Ergebnisse zu bekommen. Die Eingabedaten und Ergebnisse des Blitzstarts können nach das Hauptprogramm transportiert werden. Im Hauptprogramm können Sie danach die Daten verfeinern.

Fangen Sie trotzdem an im Hauptprogramm dann empfehlen wir Ihnen am Anfang wenig Daten ein zu tragen! Nehmen Sie sich für die erste Version Ihrer Planung nicht zu viel vor. Starten Sie mit wenigen Daten und verfeinern Sie ihre Planung mit der Zeit.

Der Online-Rechner hat viele Funktionen. Der erste Schritt sollte sein bei Einstellungen im Untermenü „Personen“ das Geburtsdatum einzugeben. Danach empfehlen wir Ihnen bei Einkommen im Untermenü „Arbeitseinkommen“ nur ein Gehalt einzugeben und danach gleich eine „Langleben“ Berechnung zu machen. Sind die Planungsdaten wie Sie sie erwartet hatten, dann können Sie andere Eingabedaten hinzufügen.  Danach wieder eine „Langleben“ Berechnung machen und prüfen ob die Planungsdaten wieder die erwartete Ergebnisse liefern. U.s.w.!

So machen Sie sich schrittweise mit den Möglichkeiten der Finanzplanung vertraut.

Zurück  

Wo muss ich Kindergeld eingeben?

Das Kindergeld oder der Kinderfreibetrag wird automatisch berücksichtigt sobald Sie im Untermenü Personen Kinder eingegeben haben. Die Günstigerprüfungen, welche für jedes Planungsjahr automatisch durchgeführt werden, entscheiden dann ob Kindergeld oder Kinderfreibeträge in der Planung berücksichtigt werden.

Kindergeld wertet der Online-Rechner nicht als Einkommen sondern als eine Reduzierung der zu zahlenden Einkommensteuer. Dadurch ist es möglich dass die zahlende Einkommensteuer negativ wird. Über den Button „Ergebnisse“ und Subbutton „Steuerdaten“ können Sie sich diese Ergebnisse anschauen.

Zurück  

Wie sicher sind meine Daten?

Sehr sicher, weil wir keine Datenbank im Online-Rechner benutzen und deshalb keine Daten speichern können. Ihre eingegeben Daten existieren nur im Speicher des Online-Rechners und werden gelöscht sobald Sie das Programm beenden (oder automatisch gelöscht durch die Beendung der Browser-Sitzung). Die eingegebenen Daten bleiben Ihre Daten. Um eine Planung an einem anderen Tag fortzusetzen können Sie Ihre Daten - sicher von uns verschlüsselt - lokal auf Ihrem Rechner speichern. Gespeicherte Daten können Sie wieder hochladen um ihre Finanzplanung fortzusetzen.

Weil wir keine Datenbank benutzen, können wir auch niemals Ihre Daten reproduzieren (z.B. wenn Sie den Online-Rechner beendet haben ohne die Daten zu speichern)!

Zurück  

Warum funktionieren meine Anmeldedaten des Forums nicht für den Online-Rechner?

Wir nutzen für den Online-Rechner und das Forum unterscheidliche Applikationen. Diese haben jeweils eigene Anmeldeverfahren, die nicht auf die gleichen Anmeldedaten zugreifen können. Das erfordert leider zwei Anmeldungen von Ihnen, wenn Sie sowohl den Online-Rechner als auch das Online-Forum aktiv nutzen möchten.

Zurück 

Kann der Online-Rechner meine finanzielle Zukunft voraussagen?

Ja und Nein. Der Online-Rechner prognostiziert Ihre finanzielle Zukunft auf der Basis der von Ihnen eingegebenen Daten. Ob eine Person in Zukunft ein höheres Gehalt bekommt, kann der Online-Rechner nicht voraussagen. Genusowenig ob eine Person in Zukunft erwerbsunfähig wird. Der Online-Rechner ist daher auf Ihre Annahmen angewiesen.

Der Online-Rechner kann Ihnen jedoch die finanziellen Auswirkungen von z.B. positiver Gehaltsentwicklung oder Erwerbsunfähigkeit in Ihrer Planung darstellen. Über die alternative Planung haben Sie hier ein gutes Mittel positive sowie negative Entwicklungen zu bewerten.

Zurück 

Wo kann ich im Online-Rechner meine finanziellen Ziele eingeben?

Zielbasierte Software gibt Ihnen die Möglichkeit Ihre finanziellen Ziele einzugeben. Z. B. die Frage „Wie viel Rente möchten Sie im Ruhestand erhalten?“ kann eingegeben werden und Sie bekommen eine klare Antwort wie viel monatlich angespart werden muss. Leider prüft Ziel-basierte Software nicht, ob Sie die extra Ausgaben auch langfristig zahlen können.
Im Online-Rechner können Sie mit dem Blitzstart auch finanzielle Ziele eingeben. Aber im Hauptprogramm beginnen Sie mit der Kostenseite z.B. einer Rentenversicherung. Der Online-Rechner errechnet dann im Hauptprogramm die zusätzlichen Einnahmen (z.B. Renteneinnahme). Automatisch prüft der Online-Rechner ob Sie die extra Kosten auch tatsächlich aus Ihren liquiden Mitteln zahlen können. Wenn dies nicht der Fall ist, dann kann u.a. ein Privatkredit in der Finanzplanung erforderlich sein und die Zinsen belasten Ihr Vermögen. Ihre Finanzplanung entspricht so durch die automatischen Berechnungen des Online-Rechners immer den Fakten.

Zurück 

Was bedeutet „Integrierte Finanzplanung im Online-Rechner“?

Oft werden die Auswirkungen finanzieller Produkte nicht vollständig in der Finanzplanung berücksichtigt. Z.B. auf die Frage „Wieviel muss ich pro Monat zahlen um meine Rentenlücke zu schließen?“ erhält man ein Angebot über die anfallenden Kosten. Darin steht aber oft nicht ob man diese Kosten langfristig tragen kann oder wie sich das Produkt steuerlich auswirkt. Das ist nicht zeitgemäß und darum werden im Online-Rechner diese Fragen umfassend mit langfristiger Einnahmen-, Ausgaben- und Vermögensentwicklungen berechnet. Eine Frage wie „Rentenlücke schließen“ wird dadurch umfassend beantwortet. In der Berechnung werden u.a. automatisch Einkommen, Ausgaben, Vorsorge, Einnahmendefizite und Konto-Liquidität berücksichtigt. Erst wenn keine Konto-Liquidität mehr vorhanden ist, gilt es eine Lücke zu schließen.
Voll integriert bedeutet also vollständig, dynamisch und realistisch!

Zurück 

Kann ich dem Online-Rechner zur Girokontenverwaltung benutzen?

Nein, der Online-Rechner ist kein Online-Banking-Werkzeug. Unser Anspruch ist es Ihnen umfangreiche Möglichkeiten für Ihre Finanz- und Vermögensplanung zu geben. Wir setzen da an, wo die meisten Online-Banking-Werkzeuge aufhören, bei Ihrer finanziellen Zukunft.

Zurück  

Ist der Online-Rechner ein Werkzeug für „Personal Finance Management (PFM)“?

Nein, netto Einnahmen und Ausgaben können mit dem Online-Rechner nicht kategorisiert werden, weil es ein Werkzeug für „Personal Financial Planning (PFP)“ ist. Die Daten der PFM sind nicht ausreichend genug um einen guten Anschluss mit dem Online-Rechner (PFP) zu realisieren. So braucht der Online-Rechner (PFP) u.a. ein brutto Gehalt um Ihre zukünftigen Rentenanspruch der gesetzlichen Rentenversicherung berechnen zu können. U.a. diese brutto Einnahmen sind nicht verfügbar mit den Daten der PFM und darum können die Daten der PFM nicht für den Online-Rechner (PFP) benutzt werden.

Zurück